Blog

A long time ago (Frankfurter Halbmarathon)

Tut mir leid liebe Star Wars Fans es geht jetzt nicht weiter mit „in a galaxy far, far away“. Nein hier soll es sich nicht um weit entfernte Galaxien handeln, sondern um das was seit meinem letzten Beitrag an Weihnachten so alles passiert ist. Sicherlich ist in dieser Zeit viel passiert aber seit Herrn De […]

Weiterlesen
Comeback

Comeback – Oh Shit

Heute ging es wieder los, es ist Comeback Time. Nach mehr als 6 Wochen Zwangspause wegen einer Borreliose samt Antibiotikaeinnahme hieß es wieder Schuhe schnüren und warme Klamotten anziehen. Mein letzter richtiger Lauf war ein 16 km Vorbereitungslauf auf den New York Marathon. Eine warme Laufhose habe ich mir ja kaufen dürfen in New York. […]

Weiterlesen

Wie geht es weiter

Ein bekannter Spruch lautet ja: Nach dem Marathon ist vor dem Marathon. Wirklich? Naja bei mir nicht. Nach dem Marathon stand bei mir erstmal eine Borreliose auf dem Programm. Vielleicht hat mir diese auch den Marathon versaut. Danach ist man bekanntlich ja schlauer. Blöd, aber gut kann jetzt auch nicht mehr geändert werden. Als Behandlung […]

Weiterlesen

Mein New York City Marathon 2017

  Was ist ein Marathon? Diese Frage stellte ich mir eigentlich nie, aber ich musste feststellen wie viele Leute das nicht wissen. Feststellen musste ich das, als ich allen Leuten erzählt habe (ob Sie es wollten oder nicht), dass ich dieses Jahr den New York City Marathon laufe. Die Gespräche liefen immer in etwa so […]

Weiterlesen

Eine Fährfahrt die ist lustig

Am heutigen Tag kommen die angesprochenen Planänderungen vom ersten Tag zu tragen. Wir dürfen nur 750 km pro Tag fahren, eine Bedingung von der KNFE. Also brauchten wir eine andere Übernachtungsmöglichkeit, so dass wir am letzten Tag nicht 1000 km zu fahren haben. Bei unserer eigentlich geplanten Unterkunft war die Stornierungsfrist schon abgelaufen. Mist. Aber […]

Weiterlesen

Hochebene und Gardasee, aber beides in Norwegen

Gestern Nacht habe ich noch probiert eine Langzeitbelichtung aufzunehmen, leider war es dafür schön zu dunkel. Naja man kann nicht alles haben. Nach einer geruhsamen Nacht in unserem Bungalow hieß es schnell Bett abziehen und die Pferde satteln aka Auto laden. Alles ging vielleicht etwas zu schnell, weil ich habe den Schlüssel von unserem Bungalow […]

Weiterlesen

Wunderschönes Naturwunderland Norwegen

Vorab: die Bilder heute sind richtig cool =). Aber jetzt geht los Um 7 Uhr ging es zum sehr reichhaltigen Frühstück, Rühreier, Obst, Lachs, Croissants, heiße Schokolade, Orangensaft. Gestärkt ging es mit dem Auto weiter Richtung Norden mit dem ersten Zwischenziel Lillehammer. Ein Blick aus dem Fenster hat die Vorfreude aber getrübt. Wegen dem trüben […]

Weiterlesen

3-Länder-Tour

Die Nacht wurde gemütlich durchgeschlafen in unserem Stockbett. Alles schön ruhig gewesen. Nachdem aufstehen hieß es Frühstück fassen. Das Buffet war im Kofferraum aufgebaut. Unser Auto hatte zum Glück noch alle Räder, das Nachbarfahrzeug stand hingegen nur auf Wasserkästen. Erster Prorammpunkt für heute: Kopenhagen unsicher machen. Die Spiegelreflexkamera haben wir aus zwei Gründen im Auto […]

Weiterlesen

Und los geht Sie die wilde Fahrt

Heute geht’s los auf große, aber kurze Rundreise durch den Norden von Europa. Der erste Tag soll uns von Zuhause nach Kopenhagen bringen. Aber Stop! Wer ist ist „uns“? Nein niemand von der Laufgruppe sondern mein Bruder, auch wenn er nicht so aussieht 😉. Er, Christian, ist von Stuttgart aus losgefahren und hat mich in […]

Weiterlesen

Routenplanung

Am Anfang ist alles schwer, bevor es leicht wird. Das wussten schon die alten Perser, von denen stammt der Spruch nämlich. Mit der Routenplanung verhält es sich ähnlich. Wenn man am Anfang in einem neuen Gebiet eine Laufroute heraussucht dauert, das immer eine halbe Ewigkeit. Erstens hat man noch gar kein Gefühl für die Distanz. […]

Weiterlesen